Zum Hauptinhalt

Dramen der Gegen­wart #2

Festival für zeitgenössische Theatertexte

08. bis 10.09.2023

Literarisches Colloquium Berlin
Ballhaus Ost

02939e0f-1dd8-49dd-bd11-e313e3128d61-min

ONCE WE WERE ISLANDS (Aslan & Chris Gylee)

Since 2012, Berlin-based Queer performance collective ONCE WE WERE ISLANDS — Chris Gylee and Aslan — have worked in the fertile ground between disciplines. Their poetic works combine elements of theatre, film, writing and music, and deploy (auto)biographical research and science-fiction to explore the realities and potentials of Queer life experience.

Credit: Simon Eaves

https://oncewewereislands.com/

Veranstaltungen mit ONCE WE WERE ISLANDS (Aslan & Chris Gylee)

3c456e07-8fe1-4d85-b2f3-bcb4812024ae-min

Rosa Rieck (DIEZEN kollektiv)

DIEZEN kollektiv ist ein Kollektiv für Text und Theater, bestehend aus den Autorinnen und Theatermacherinnen Katharina Kern, Lena Reißner und Rosa Rieck. Alle drei studierten Szenisches Schreiben an der Universität der Künste Berlin. Das Kollektiv gründete sich im Sommer 2020 und rückt Figuren und Rollenbilder fernab von heteronormativen Normvorstellungen in den Vordergrund ihrer Theaterarbeit. Ihre Arbeiten gehen vorrangig vom kollektiv entstandenen dramatischen Text aus und erforschen damit die Möglichkeiten zeitgenössischer Dramatik und der Praxis des Schreibens an sich. Die Künstlerinnen verstehen das kollektive Arbeiten als Werkzeug gegen die Wettbewerbs- und Konkurrenzkultur der Theaterszene. Sie waren 2022 mit ihrem Debüt- Theatertext "Hascherl" zum Heidelberger Stückemarkt eingeladen und 2023 für den Münchener Förderpreis für neue Dramatik an den Münchener Kammerspielen nominiert.

Credit: Avi Bolotinsky

https://heidelberger-stueckemarkt.nachtkritik.de/2022/autorenpreis/diezen-kollektiv

Veranstaltungen mit Rosa Rieck (DIEZEN kollektiv)